La Miranda Blanco DO

La Miranda Blanco DO 2015

Secastilla

Spanien, Somontano

Verfügbarkeit: Auf Lager

Regulärer Preis: Fr. 13.90

Special Price Fr.9.90

Die gewünschte Anzahl Flaschen ist leider nicht verfügbar!
ODER
Auf über 700 m.ü.M. liegt diese abgelegene, mit uralten Garnacha-Reben bestockte Lage im Secastilla-Tal. La Miranda, in Anlehnung an einen Frauennamen, wurde die Einzellage – Pago auf Spanisch – benannt. Es ist ein mächtiger, aber gleichzeitig auch klassisch anmutender Weisswein, der in Kleinstmengen produziert wird. Die Aromatik ist vielschichtig, komplex und nachhaltig. Im Gaumen offenbart sich eine frisch-fruchtige Struktur, die durch den gehaltvollen Körper und die komplementäre Ausbauaromatik viele Facetten zeigt und einen nachhaltigen Sinneseindruck hinterlässt. Die dezente Herbheit und die Frische im Finale verleihen ihm eine besondere Lebendigkeit und Struktur.
Lagerstand prüfen... Einheit:75 cl Rebsorten:Garnacha Blanca Weinausbau:Während vier Monaten im Barrique (französischer Eiche) ausgebaut Alkoholgehalt:13.5% Vol.
Genussreife:Optimal zwischen dem dritten und achten Jahr Aroma:komplex, kräftig, lang anhaltend (Abgang) Passt gut zu:Fisch, Geflügel, Käse, Mediterrane Küche, Spanische Küche, Tapas, Vegetarische Gerichte Trinktemperatur:10 - 12°
Secastilla
Über das Weingut

Im nördlichsten Teil der Appellation befindet sich das auf über 700 m.ü.M. gelegene Secastilla-Tal. In Abgeschiedenheit und Einsamkeit treffen wir die letzte Entdeckung von Viñas del Vero. Es verfügt über ein markant unterschiedliches mediterranes Mikroklima, das für Reben, Oliven und Mandeln prädestiniert ist. 48 ha sind mit Reben – darunter befinden sich uralte Garnacha-Stöcke, die entdeckt worden sind – bestockt, die allesamt nach biologischen Richtlinien gepflegt werden. Garnacha ist die autochthone Rebsorte der Region und entsprechend wurde diese bei der Neubestockung berücksichtigt. Zusätzlich wurden Rebstöcke von Syrah-Trauben gepflanzt. Viñas del Vero glaubte an das Potenzial dieser Region und investierte, wo andere noch zweifeln, weshalb es bis dato das einzige Weingut in dieser Region geblieben ist. Die Weinqualität spricht aber eine deutliche Sprache und der Markterfolg gibt ihnen recht.