Tempranillo Dehesa de Luna VDT

Tempranillo Dehesa de Luna VDT 2013

Bodega Dehesa de Luna

Spanien, Campo de Montiel

Verfügbarkeit: Auf Lager

Fr. 22.50
Die gewünschte Anzahl Flaschen ist leider nicht verfügbar!
ODER
Eine intensive Aromatik offenbart sich in der Nase. Die Aromapalette reicht von frischer Beerenfrucht über reife Früchte zu Gewürzen, Tabak und Raucharomen. Gehaltvoll ist dieser Wein, der aus der Rebsorte Tempranillo gekeltert wurde. Fruchtstruktur weist er aber auch auf und zeigt sich im langen Finale von seiner schönsten Seite. Die Gerbstoffe sind samtig, weich und elegant. Sie harmonieren mit der Fruchtigkeit dieses Roten, der auch im Abgang durch seine stattliche Länge und Fülle zu überzeugen weiss.
Lagerstand prüfen... Einheit:75 cl Rebsorten:Tempranillo Weinausbau:Während sieben Monaten im Barrique (französischer Eiche) ausgebaut Alkoholgehalt:14.5% Vol.
Genussreife:Optimal zwischen dem dritten und sechsten Jahr Aroma:ausgewogen, breit, lang anhaltend (Abgang), samtig/weich, Tabak Passt gut zu:Eintopfgerichte, Fleisch, gereifter Käse, Hartkäse, Käse, Rind, Rinds-Grilladen, Wild Trinktemperatur:15 - 17°
Prämierter Wein
Bodega Dehesa de Luna
Über das Weingut

In einem klaren Kontext startete 1996 das Projekt Bodega Dehesa de Luna, das für Schweizer Verhältnisse undenkbar ist: 3'000 Hektaren umfasst die Finca, die lediglich ein Drittel des ehemaligen Besitztums von Santa Marta darstellt. Auf Bodega Dehesa de Luna sind 70 Hektaren mit Reben – in drei Parzellen aufgeteilt – bestockt worden. Alle liegen sie um die Finca. Von diesen 70 Hektaren werden gerade einmal 20 für die Kelterung der Weine verwendet. José Luis Asenjo ist ausgebildeter Oenologe und überwacht die Rebarbeiten. Er ist auch für die Kelterung verantwortlich. Zwei Weine werden gekeltert: ein Rebsortenwein aus 100% Tempranillo und eine Cuvée, d.h. mehrere Rebsorten werden für die Assemblage verwendet, bei gleichzeitiger rigoroser Auswahl des besten Traubengutes.