Pinot Noir de Salquenen AOC

Pinot Noir de Salquenen AOC 2015

Cordonier & Lamon

Schweiz, Wallis

Verfügbarkeit: Auf Lager

Fr. 14.90
Die gewünschte Anzahl Flaschen ist leider nicht verfügbar!
ODER
Reife Beerenfrucht und Gewürze bilden den sortentypischen und terroir-spezifischen Auftakt dieses Traditionalisten im Bouquet. Bei diesem Gewächs würde man in einer Blinddegustation spontan auf Pinot Noir aus dem Wallis tippen. Und zu Recht, denn die Gerbstoffe offenbaren sich im Gaumen rund und saftig, die Textur ist geschliffen und die filigrane, fruchtige Struktur lässt keine Zweifel über das Qualitätsniveau und die Provenienz offen. Das besondere Terroir von Salgesch kommt in diesem Pinot Noir voll durch.
Lagerstand prüfen... Einheit:75 cl Rebsorten:Pinot Noir Weinausbau:Im Edelstahltank und in traditionellen, grossen Eichenfässern ausgebaut Alkoholgehalt:13.3% Vol.
Genussreife:Optimal zwischen dem zweiten und vierten Jahr Aroma:Pfeffer, saftig, samtig/weich Passt gut zu:Charcuterie, Fleisch, gereifter Käse, Hartkäse, Käse, Schweizer Küche, Trockenfleisch Trinktemperatur:15 - 17°
Cordonier & Lamon
Über das Weingut

Zwischen Sion und Sierre befindet sich an der steil abfallenden Bergflanke, auf dem Weg nach Crans-Montana, die Rebbaugemeinde Flanthey, wo sich die Winzerfamilie Cordonier 1962 niederliess. Neben dem mittelalterlichen Château de Vaas, das von den Lehensherren von Granges 1221 gebaut und 1532 erweitert worden war, erwarb Arthur Cordonier ein traditionelles Weingut mit 10 Hektaren Reben. Neben den omnipräsenten Rebsorten Chasselas, Pinot Noir und Gamay baut er mit seinem Sohn Jacques, beide echte Walliser von Schrot und Korn und stolze Winzer, auch viele Walliser Spezialitäten an. Unter dem Label Les Grands Vins du Maradeur füllen sie eine Auswahl von Weinen erster Güte auf die Flasche.