Oeil-de-Perdrix AOC

Oeil-de-Perdrix AOC 2015

Cordonier & Lamon

Schweiz, Wallis

Verfügbarkeit: Auf Lager

Fr. 12.90
Die gewünschte Anzahl Flaschen ist leider nicht verfügbar!
ODER
Dieser Wein bietet alles, was man von einem Oeil de Perdrix aus dem Wallis erwartet: Im Bouquet entfalten sich zarte Himbeernoten und Erdbeere, rote Johannisbeere, Kirsche, Zwetschge, die mit exotischen Aromen bereichert werden. Im Gaumen überrascht er durch eine fruchtig-spritzige Note und überzeugt durch einen guten Einklang von Süsse und Fruchtsäure im anhaltenden Abgang.
Lagerstand prüfen... Einheit:75 cl Rebsorten:Pinot Noir Weinausbau:Im Edelstahltank ausgebaut Alkoholgehalt:13.2% Vol.
Genussreife:Optimal zwischen dem ersten und dritten Jahr Aroma:ausgewogen, dicht, Erdbeere, Himbeere, kräftig, lang anhaltend (Abgang), rote Johannisbeere, saftig, Sauerkirsche, Waldbeeren, Zwetschge Passt gut zu:Apéro/Aperitif, Charcuterie, Fisch, Fleisch, Forelle, Forelle à la meunière, gereifter Käse, Käse, Süsswasserfisch, Weichkäse Trinktemperatur:10 - 12°
Cordonier & Lamon
Über das Weingut

Zwischen Sion und Sierre befindet sich an der steil abfallenden Bergflanke, auf dem Weg nach Crans-Montana, die Rebbaugemeinde Flanthey, wo sich die Winzerfamilie Cordonier 1962 niederliess. Neben dem mittelalterlichen Château de Vaas, das von den Lehensherren von Granges 1221 gebaut und 1532 erweitert worden war, erwarb Arthur Cordonier ein traditionelles Weingut mit 10 Hektaren Reben. Neben den omnipräsenten Rebsorten Chasselas, Pinot Noir und Gamay baut er mit seinem Sohn Jacques, beide echte Walliser von Schrot und Korn und stolze Winzer, auch viele Walliser Spezialitäten an. Unter dem Label Les Grands Vins du Maradeur füllen sie eine Auswahl von Weinen erster Güte auf die Flasche.