Les Petits Crêts Oeil-de-Perdrix AOC

Les Petits Crêts Oeil-de-Perdrix AOC 2016

Cave des Coteaux

Schweiz, Neuenburg

Verfügbarkeit: Auf Lager

Fr. 15.80
Die gewünschte Anzahl Flaschen ist leider nicht verfügbar!
ODER
Der Auftakt in der Nase ist überzeugend: Pinot Noir pur! Im Bouquet entfalten sich feine, leckere Fruchtnoten, die in Kombination mit dezenten Sekundäraromen einen vielschichtigen, typischen Sinneseindruck hinterlassen. Für diese Cuvée wählte die CAVE DES COTEAUX nur die besten Trauben aus den nach Süden ausgerichteten Lagen aus. Daraus resultiert ein Rosé mit Frucht und Gehalt, der viel Genuss verspricht. Dieses Versprechen bleibt der Oeil de Perdrix im lange anhaltenden, ausgewogenen Finale nicht schuldig.
Lagerstand prüfen... Einheit:75 cl Rebsorten:Pinot Noir Weinausbau:Im Edelstahltank ausgebaut Alkoholgehalt:13% Vol.
Genussreife:Optimal zwischen dem ersten und dritten Jahr Aroma:breit, kräftig Passt gut zu:Asiatische Küche, Fisch, Fleisch, Fleischfondue/Fondue chinoise, Vorspeisen, Wok-Gerichte Trinktemperatur:11 - 13º
Cave des Coteaux
Über das Weingut

Die Kellerei Cave des Coteaux wurde 1949 gegründet. Die alten Gebäude in Cortaillod wurden 2002 verlassen, um in Areuse eine moderne, zweckdienliche Kellerei beziehen zu können. Die Domaine Vin du Diable mit ihren steilen Reblagen in Cortaillod und ihren 7 Hektaren steht weiterhin unter der Verantwortung der Cave des Coteaux. Zusätzlich kaufen sie Traubengut von Winzern, die zusammen etwa 50 Hektaren bewirtschaften, um daraus hochstehende Weine zu keltern. Dafür verantwortlich zeichnet Pierre-Alain Jeannet, der mit viel Herzblut und Engagement die Geschicke leitet und für die kontinuierliche Qualitätssteigerung ohne Wenn und Aber Tag für Tag einsteht.