Coribante Rosso Salento IGT

Coribante Rosso Salento IGT 2015

Castello Monaci

Italien, Puglia

Verfügbarkeit: Auf Lager

Fr. 13.50
Die gewünschte Anzahl Flaschen ist leider nicht verfügbar!
ODER
Rubinrote Farbe mit leicht granatroten Reflexen. Diese Cuvée wird aus dem Wein der aktuellen Syrah-Ernte und der während 12 Monaten im Barrique ausgebauten Malvasia Nera assembliert. Im Bouquet zeigt er sich sehr frisch und ausgewogen, mit Aromen von Süsskirsche, Himbeere, roter Johannisbeere, Wacholderbeeren und Bittermandel. Im Gaumen wiederum ausladende Frucht, getragen von Mineralität und fein eingebundenen Tanninen. Dieser komplexe Salento Rosso überzeugt mit seiner feinen Textur, dem gehaltvollen Körper und einem von intensiver Frucht geprägten Abgang.
Lagerstand prüfen... Einheit:75 cl Rebsorten:Malvasia Nera, Syrah Weinausbau:Während 12 Monaten im Barrique (Malvasia Nera) ausgebaut Alkoholgehalt:14.5% Vol.
Genussreife:Optimal zwischen dem ersten und vierten Jahr Aroma:Bittermandel, Himbeere, rote Johannisbeere, Wacholderbeeren Passt gut zu:Blauschimmelkäse, Charcuterie, Fleisch, gereifter Käse, Gorgonzola, Hartkäse, Käse, Lamm, Parmesan, Rind, Rinds-Grilladen, Rindsspiess, Rindssteak, Salami Trinktemperatur:16 - 18°
Castello Monaci
Über das Weingut

Das Castello Monaci wurde 1480 erbaut. Es diente den Jerusalempilgern als Zwischenstation und sorgte für die Sicherheit der Händler von und nach dem Nahen Osten. Obwohl nicht belegt, kann davon ausgegangen werden, dass bereits zu jener Zeit auf dem Schloss Wein aus den umliegenden Rebbergen gekeltert und den Reisenden zum Mahl gereicht wurde. Mit den Errungenschaften der Moderne und den heimischen Rebsorten der Antike – allen voran die Negroamaro- und die Primitivo-Traube – ist es Castello Monaci gelungen, ein schier unermessliches Qualitätspotenzial zu erschliessen. Die tausendjährige Tradition, die autochthonen Rebsorten und das einmalige Terroir haben die Basis für neue Horizonte und für einen Qualitätsaufschwung in Apulien gelegt.