Blason de Château Ricardelle AC

Blason de Château Ricardelle AC 2011

Château Ricardelle

Frankreich, Coteaux du Languedoc

Verfügbarkeit: Auf Lager

Fr. 27.50
Die gewünschte Anzahl Flaschen ist leider nicht verfügbar!
ODER
Bereits in der Nase fällt auf, dass es sich bei diesem Wein um etwas Besonderes, etwas Spezielles handelt. Die Aromatik ist intensiv und die Palette an Aromen ist breit gefächert: reife Frucht, Gewürznoten der Garrigue und Ausbauaromen, die in der Jugend noch etwas ungestüm in Erscheinung treten können. Im Gaumen zeigen sich dann die Klasse, die Eleganz und der geschmeidige Körper, die diese Cuvée zum Genuss werden lassen. Es ist kein alltäglicher Wein, sondern ein Gewächs, das den Alltag zum Erlebnis machen kann. Die samtige Textur, die nachhaltige Struktur und der lange anhaltende Abgang sind schon bemerkenswert und bereiten viel Trinkvergnügen.
Lagerstand prüfen... Einheit:75 cl Rebsorten:Carignan, Grenache, Syrah Weinausbau:Während 12 Monaten im Barrique (französischer Eiche) ausgebaut Alkoholgehalt:14.5% Vol.
Genussreife:Optimal zwischen dem fünften und achten Jahr Aroma:dicht, lang anhaltend (Abgang), samtig/weich Passt gut zu:Eintopfgerichte, Fleisch, Lamm, Rind, Rindsragout/Rindsvoressen, Wild Trinktemperatur:16 - 18°
Über das Weingut

Obwohl Château Ricardelle bereits im Jahre 1342 erstmals Erwähnung in den Archiven von Narbonne fand und Wein seit mehr als 300 Jahren produziert wurde, hat sich die qualitative Ausrichtung erst mit dem Erwerb des Gutes durch Bruno Pellegrini eingestellt. 1990 erwarb er das heruntergekommene Anwesen, das er nun Schritt für Schritt renoviert und modernisiert. Die Rebberge von 45 ha setzen sich aus vielen einzelnen Parzellen zusammen, die entlang den Hügelflanken des La Clape-Massivs verteilt sind. Das Durchschnittsalter der Reben liegt bei mehr als 40 Jahren. Für Bruno Pellegrini sind tiefe Hektarerträge sowie die Handlese von gesundem, vollreifem Traubengut die Basis für die hohe Qualität seiner Weine.